Backpacking-Packliste für lange Reisen

Die richtigen Dinge für Deine Weltreise oder eine lange Reise parat zu haben, ist essentiell. Das wichtigste, aber auch nicht mehr als nötig dabei zu haben, kann mit entscheiden, wie Deine Reise verläuft. Die Backpacking-Packliste für lange Reisen soll Dir dabei helfen, alles wichtige dabei zu haben. Ich habe hier deshalb aus meiner Erfahrung mal die wichtigsten Dinge, die Du für Deine Reisen brauchst, zusammengestellt.

Backpacking-Packliste – Reise-Rucksack

Den Rucksack solltest Du wählen, je nachdem wie lange Du unterwegs bist. Bei langen Trips ist ein Volumen von 70 bis 80 Liter das meistgenutzte. Übermäßig große Rucksäcke behindern Dich eher beim Reisen. Es gilt: umso kleiner, desto besser.
Es ist ratsam sich zunächst über Größe, Farbe und Preis Gedanken zu machen. Hier kannst Du Dich dazu informieren.

Backpacking-Packliste – Grundausstattung für den Rucksack

Backpacking-Packliste: Camping-Ausrüstung

Wenn ich auf Tramper-Tour gehe, habe ich auch immer die passende Camping-Ausrüstung dabei. Diese soll gewährleisten, dass ich im Notfall auch immer allein klarkomme. Falls also kein Couchsurfer mich aufnehmen will, ich spontan an der Raststätte übernachten muss, weil mich niemand mehr mitnimmt oder einfach weil es so schön ist, wie in diesem Fjord in Island. Dafür habe ich eine Grundausstattung fürs Camping und für lange Reisen. Das sind die Produkte, die ich nutze:

Packliste Finanzen und Dokumente

Ich schreibe die Sachen, die am wichtigsten sind mal möglichst weit oben. Eigentlich müsste das alles noch vor dem Rucksack stehen, denn ohne diese wichtigen Dinge für Deine Rucksackreise kannst Du Dir den Rucksack gleich sparen. Auf Deiner Backpacking-Packliste zum Ausdrucken solltest Du auf jeden Fall folgende Dinge nochmal neongrün anstreichen!

  • Ersatzkreditkarte oder zumindest EC-Karte mit Maestro-Zeichen (kein V-Pay) -> Warum das liest Du hier.
  • TAN-Listen und/oder TAN-Generator
  • Notrufnummern der Bank UND Kreditkartengesellschaft
  • Bargeld-Reserve für Notfälle – Ich empfehle mindestens 100 Dollar (außerhalb Europa) und 100 Euro
  • Reisekrankenversicherung
  • Führerschein (mitunter auch internationaler Führerschein)
  • Flugticket – Wie man günstige Flüge bucht, erfährst Du in diesem Artikel mit Vielflieger-Tipps
  • Hotelbestätigung oder Hostelbestätigung – Wie man Hotels und Hostels günstig mietet, erkläre ich hier
  • Reserve-Passbilder – für Visa oder Reisepass
  • Studentenausweis

Kleidung für die Reise

Bei längeren Reisen orientiere ich mich grundsätzlich daran, wie lange ich in den Orten wahrscheinlich keine Möglichkeit haben werde zu waschen. Ihr könnt dies vorher überprüfen, indem ihr bei Google nach Waschsalons an euren Zwischenstationen schaut oder einfach schaut, ob eure Hostels oder Übernachtungsmöglichkeiten solche einen Service bieten. Grundsätzlich gibt es das aber fast überall. Deshalb nehme ich meist Wäsche für 7 Tage mit, manchmal auch für 10 Tage.

Optional

Packliste Hygiene und Gesundheit auf Reisen

Ich bin ein ziemlich reinlicher Mensch und mich stört es schon, wenn ich mir ein paar Stunden nicht die Hände waschen kann. Dennoch reise ich gern um die Welt und mache dabei nicht mal unbedingt so viele Abstriche an der Hygiene. Es gibt viele Möglichkeiten Dich trotzdem sauber zu halten, auch wenn Du nicht immer Zugang zu Wasser hast.

Backpacking-Packliste für Kontaktlinsen- und Brillenträger

Backpacking-Packliste für Frauen

Technik für Deinen Backpacking-Trip

Es soll ja heute noch Menschen geben, die auf jegliches elektronisches Gerät verzichten. Nun, ich gehöre nicht dazu. Eine elektronische Vollausstattung ist zwar nicht immer nötig, aber ich finde es macht schon um einiges flexibler, wenn man seinen eigenen Laptop dabei hat und nicht auf die Computer in Internetcafés angewiesen ist. Auch eine Kamera und ein Smartphone gehören unbedingt dazu.

Backpacking-Packliste für Dich zum Abhaken

Dir hat die Packliste gefallen und Du hättest sie gern zum Abhaken?

  • Ich habe sie einmal für Dich als fertige Packliste für das Iphone erstellt. Alles was Du dafür tun musst, ist Dir die coole App „Pack the bag“ herunterzuladen. Diese App gibt es entweder gratis* oder für 1,79 Euro* (dafür ohne Werbung) im App Store. Sobald Du sie installiert hast, kannst Du diese Datei hier öffnen. Voila! Viel Spaß beim Abhaken!

* – Das ist ein Affiliate-Link. Für diese Links bekomme ich eine kleine Provision, wenn ihr hierüber bestellt. Das hilft mir dabei, diese Seite weiter zu betreiben und kostet euch nichts extra. Danke dafür!

FLASCHENPOST FÜR DICH
Sei mit dabei und erhalte gratis die Rooksack-Flaschenpost mit Updates zu Backpacking, kostenlosem Reisen, Trampen und Couchsurfing.
Spam ist doof. Von mir kriegst Du keinen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.