Bei einem Vortrag habe ich zufällig dieses Reflektorarmband entdeckt. Es war eigentlich ein Werbegeschenk. Erst habe ich es für ein Lineal gehalten. Dann habe ich es mir genauer angeschaut und man konnte es biegen und es hat sich dann eingerollt. Das kannte ich noch aus Kindertagen. In der Grundschule haben wir oft mit solchen einrollenden Linealen gespielt. Aber dann ist mir ein Licht aufgegangen, für was sich diese Reflektorbänder prima eignen: Für das Trampen und das Wandern auf einsamen Landstraßen!

Reflektorbänder als Lebensretter

Als Anhalter passiert es mir oft, dass ich im Dunkeln über einsame Straßen laufen muss. Hier bietet es sich an, wenn man solche Reflektorbänder dabei hat.

  • Man wird nicht überfahren, weil man frühzeitig erkennbar ist.
  • Wenn man per Anhalter unterwegs ist, erregt man so noch zusätzliche Aufmerksamkeit.

Das gute an den Reflektorbändern ist zudem, dass sie selbst ja keine Energie verbrauchen und das Licht nur optimal reflektieren. Es ist also auch noch umweltfreundlich und nachhaltig.

Reflektorbänder kosten im Internet zwischen 2 und 10 Euro. Hier bekommst Du ein 2er-Set Reflektorbänder bei Amazon* für unter 5 Euro. Ich finde es lohnt sich!

* – Das ist ein Affiliate-Link. Für diese Links bekomme ich eine kleine Provision, wenn ihr hierüber bestellt. Das hilft mir dabei, diese Seite weiter zu betreiben und kostet euch nichts extra. Danke dafür!

FLASCHENPOST FÜR DICH
Sei mit dabei und erhalte gratis die Rooksack-Flaschenpost mit Updates zu Backpacking, kostenlosem Reisen, Trampen und Couchsurfing.
Spam ist doof. Von mir kriegst Du keinen.

Posted by Peter Althaus

Hi, ich bin Peter und ich schreibe hier auf Rooksack über meine Abenteuer mit dem Rucksack in der Welt. Wenn Du mehr davon willst, folge mir auf Facebook, Twitter oder abonnier uns per E-Mail!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.