Kategorie: Gregors Anhalterreisen

Hier finden sich alle Beiträge von Gregor Majewskis Anhalterreisen rund um den Globus.

Lift Pakistan

Gregors Reise nach Indien #4: Schwer bewacht durch Pakistan

Auf einmal bin ich in Pakistan. Die Provinz, die ich bereise heißt Balutschistan. Ich habe nie zuvor davon gehört. Hier gibt es Polizeischutz und Kalaschnikows überall. Ich muss nicht trampen, denn die Polizei fährt mich. Und zwar mit mindestens zwei schwer...

/ März 15, 2017

Gregors Reise nach Indien #3: Per Anhalter durch den Iran

Meine Tage im Iran sind gezählt, denn es treibt mich noch viel weiter. Also verlasse ich Teheran, das sich noch im Ausnahmezustand befindet, stelle mich an die Straße und trampe weiter Richtung Südosten. Die Straße heißt Persion Golf Highway. Klingt...

/ März 12, 2017
Brand Hochhaus Teheran

Gregors Reise nach Indien #2: Augenzeuge des Hochhaus-Brandes

Kurz nach der Einreise in den Iran zeigte sich schnell, dass ein paar Worte Farsi her müssen, sonst kann man überhaupt nicht kommunizieren. Zum Glück konnte der erste Fahrer weiterhelfen. Er sprach ein bisschen Deutsch, denn er war gerade auf...

/ Februar 8, 2017
Ballon über Kappadokien

Gregors Reise nach Indien #1: Fast im Schlaf durch Europa

Seit einigen Jahren kenne ich es nicht mehr anders. Wenn die Tage am kürzesten sind, zieht es mich weg aus Deutschland. Ich mache mich auf den Weg in die Welt. Auch in diesem Jahr 2017, bin ich Mitte Januar wieder...

/ Februar 2, 2017

Gregors Reise durch Amerika #9: Durch die Wüste

Es geht durch die Wüste gen Süden. Sand, Steine, Schotter, Wellblech. Auf dem Weg nach Bolivien verbringe ich einen Tag und eine Nacht in Chile, genug Zeit, um ein wenig in der Fußgängerzone aufzuspielen. Mein Partner spielt Schuhsohlen-Abflußrohr-Aerophon. Ein paar hundert Kilometer...

/ April 8, 2016

Gregors Reise durch Amerika #8: Auf der Panamericana durch Südamerika

Es gibt Orte die einen gleich bezaubern, die einen entspannen lassen, Orte wo man einfach beruhigt ankommt und sich sofort wohlfühlt. Genau ein solcher Ort ist Bogota, die Hauptstadt von Kolumbien. Bogota ist ganz anders als alles, was ich bisher in...

/ April 4, 2016

Gregors Reise durch Amerika #7: Per Anhalter über den Äquator

Es ist wie ein Neuanfang, eine Geburt, wenn man frisch geduscht wieder starten kann. Auch an diesem Morgen starte ich in Boa Vista, breche zum Amazonas nach Manaus auf. Allerdings nicht ohne Brandwunden der letzten Fahrt. Hunderte Kilometer habe ich Wind...

/ März 16, 2016

Gregors Reise durch Amerika #5: Geld wie Heu und der Karneval im Regen

Nach fünf Stunden auf dem Boot sind wir schließlich angekommen in Tecupita. Der Ort liegt mehr als 100 Kilometer von der Nordküste entfernt ist aber die erste Stadt, die man in Venezuela betritt. Zum Glück hatte die Mitarbeiter der Einwanderungsbehörde in Trinidad nicht...

/ Februar 29, 2016

Gregors Reise durch Amerika #4: Von Puerto Rico zum Orinoco

Lange schon bin ich nicht mehr mit der Fähre gefahren. Nach langem Überlegen, fällt mir ein, wo es war: eine Saaleüberquerung, auf dem Weg zum Auftritt nach Brachwitz mit Nicky. Ein unvergesslicher Abend, die Hochzeit von Dennis und Eileen im...

/ Februar 24, 2016

Gregors Reise durch Amerika #2: Mit der Trompete durch Haiti

Die Grenze Haitis ist nur ein paar Hundert Kilometer von Santo Domingo entfernt und so bin ich stundenlang aus der der Hauptstadt der Dominikanischen Republik herausgelaufen, um von Santo Domingo in Richtung Westen zu trampen. Vor einer Reise nach Haiti haben...

/ Februar 1, 2016