Charkiw – das ist die Stadt die vor allem für ihre sowjetische Architektur bekannt ist. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken. Immerhin ist Charkiw mit 1,45 Millionen Einwohnern größer als München und nach Kyiw sogar die zweitgrößte Stadt der Ukraine. Diese zehn Orte sollte man deshalb auf jeden Fall gesehen haben.  Sowjetisches Charkiw Derschprom

Charkiw Sehenswürdigkeiten #1: Das Derschprom

Ok, ich habe vorher geschrieben es gäbe neben der Sowjetarchitektur noch vieles anderes zu sehen. Aber in einer echten Top 10 von Charkiw gehört das Derschprom natürlich trotzdem auf Platz 1. Das riesige Gebäude ist nicht nur Unesco-Welterbe. Es ist auch eines der besten Exemplare des sowjetischen Konstruktivismus. Deshalb sollte das Derschprom auch bei keinem Charkiw-Besuch fehlen.

Charkiw Sehenswürdigkeiten Gorki Park

Der Gorki-Park war auch schon zu Sowjetzeiten ein Vergnügungspark.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #2: Maxim-Gorki-Park

Für mich eine der schönsten Entdeckungen war der Maxim-Gorki-Park in Charkiw. Der Kulturpark beinhaltet auch einen kleinen, aber feinen Vergnügungspark. Dort fährt eine für die Ukraine ziemlich gute Achterbahn. Und hier steht auch das größte Riesenrad der Ukraine.

Vedmedyk Süßigkeitenladen Charkiw

Im Vedmedyk kauften schon Generationen von Chariwern ihre Süßigkeiten ein.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #3: Der Süßigkeitenladen Vedmedyk

Die Geschichte der Sowjetunion war für die Ukraine vor allem bitter. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch ein paar süße Dinge gab. Besonders die Süßigkeiten der Sowjetunion waren gar nicht so schlecht, wie man glaubt. Die besten von ihnen gab es damals im Süßwarenladen Vedmedyk. Allerdings ist dieser schon viel früher, nämlich 1908 gegründet worden. Trotzdem sieht es drinnen noch aus, wie in der Sowjetunion oder kurz danach. Die Süßigkeiten haben aber trotzdem geschmeckt!

Charkiw Sehenswürdigkeiten Thermometer

Das Riesen-Thermometer ist ein beliebter Treffpunkt in Charkiw.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #4: Das Riesen-Thermometer

Ihr wollt wissen, wie arschkalt oder wie superheiß es gerade in Charkiw ist? Genau dazwischen liegt der normale Temperaturbereich in der Stadt, oft allerdings eher bei den Extremen, als in den Mitte. Sehen kann man das alles auf dem größten Thermometer der Ukraine, vielleicht sogar von Europa. Es wurde 1972 an das Institut für Meteorologie angebracht und dient heute vor allem als Treffpunkt für abendliche Verabredungen. In der Stadt kennt es deshalb auch jeder und ihr solltet es auch mal sehen!

Charkiw Sehenswürdigkeiten Mirror Stream

Der Spiegel-Strom ist der bekannteste Springbrunnen in Charkiw.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #5: Springbrunnen „Spiegel-Strom“

Der Springbrunnen Spiegel-Strom (Mirror stream) gehört zu den von der Unesco geschützten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Vor allem am Abend macht das Anschauen Spaß, wenn die Lichter ihre Farbe alle paar Sekunden wechseln.

Charkiw Sehenswürdigkeiten 50. Breitengrad

Durch Charkiw verläuft auch der 50. Breitengrad.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #6: Denkmal 50. Breitengrad

Imaginäre Grenzen sind immer ein Touristenmagnet und beliebtes Fotomotiv. Und so ist es auch kaum verwunderlich, dass man in Charkiw ein Denkmal an der Stelle findet, wo der 50. Breitengrad die Stadt durchquert. Bei meinem Besuch habe ich den mehrfach überquert. Auch diese Taube kümmerte es wenig.

Charkiw Sehenswürdigkeiten Sumska Markthalle

Eingemachtes aus ukrainischen Gärten gibt es hier – meist bio und ohne Konservierungsstoffe.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #7: Sumska-Markthalle

Markthallen in der Ukraine sind normalerweise nicht besonders einladende Orte. Fleisch liegt offen herum, es riecht mitunter streng und schön anzusehen sind sie auch selten. In Charkiw ist das ganz anders, denn hier gibt es nicht nur Delikatessen aus der Ukraine und der Welt. Hier gibt es auch viele Essenstände dazwischen, die leckeres Essen verkaufen. Eine erfreuliche Anregung zum Schlemmen also!

Charkiw Sehenswürdigkeiten Kathedrale

Die Verkündigungskathedrale ist mit ihren roten uns weißen Streifen auch unter den ukrainischen Kirchen eine Besonderheit.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #8: Verkündigungs-Kathedrale

Ihre Form und ihr Aussehen finde ich schon recht ansprechend: Die Verkündigungskathedrale in Charkiw ist rot-weiß gestreift. Sie ist auf jeden Fall ein paar Fotos und Blicke wert.

Charkiw Sehenswürdigkeiten Metro

Die erste Linie der Metro Charkiw wurde in den 1970er Jahren eröffnet.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #9: Metro Charkiw

U-Bahnen, besonders in der ehemaligen Sowjetunion, sind ziemlich faszinierend. Die Metros in Moskau und Kyiw wurden schon vor langer Zeit gebaut und sind regelrechte Kathedralen der Arbeiterklasse. Die Metro in Charkiw hingegen wurde erst in den Siebzigern gebaut und kommt etwas nüchterner daher. Dennoch rattern die Züge genauso laut wie in Moskau und Kyiw und auch hier lassen sich einige Erinnerungen an die Sowjetunion finden.

Charkiw Sehenswürdigkeiten #10: Bahnhof und Riesen-Samowar

Da ich ihn in meinem Artikel über die Sowjetische Architektur in Charkiw nur am Rande erwähnt habe, sollte man ihn zumindest hier noch einmal aufführen: Der Bahnhof Charkiw ist mit seiner neoklassizistischen Architektur eines der Aushängeschilder des Stalinismus in der Stadt. Besonders die Deckengemälde, die den vermeintlichen Sieg der Arbeiterklasse darstellen sollte man nicht übersehen. In der Bahnhofshalle steht zudem ein Imbissstand in Form eines riesigen Samowars. Vielleicht ist er sogar der größte Samowar der je gebaut wurde? Die Experten vom Guinness Buch der Rekorde sollten das dringend mal unter die Lupe nehmen!

Posted by Peter Althaus

Hi, ich bin Peter und ich schreibe hier auf Rooksack über meine Abenteuer mit dem Rucksack in der Welt. Wenn Du mehr davon willst, folge mir auf Facebook, Twitter oder abonnier uns per E-Mail!

5 Comments

  1. Hallo, wir waren 2x mit dem Trabi dort- Bilder auf unseren Seiten -oder bucht unsere Show

    Antworten

  2. Hallo, du hast ein paar sehr schöne Orte besucht in Charkiw. Ich möchte auch Mal für eine Woche in die Ukraine und dank dir, steht nun der Süßwarenladen Vedmedyk auf meiner Liste, weil ich ein großer Süßigkeiten Fan bin und immer wenn ich auf Reisen bin, probiere ich die verschiedensten nationalen Mehlspeisen und Süßigkeiten. Weiterhin viel Freude beim Reisen! Freue mich auf deinen nächsten Trip.

    Antworten

  3. Hallo Peter 🙂

    Echt klasse Impressionen aus Charkiw! Die Stadt steht auf jeden Fall auf meiner To-Do-List in der Ukraine! Wer weiss, vielleicht auch schon dieses Jahr, habe nämlich bisher Ende Mai noch nix vor. Weiterhin viel Spass beim Reisen und bloggen 🙂

    Grüsse aus der Schweiz, David-

    Antworten

    1. Peter Althaus Januar 30, 2018 at 9:08

      Du solltest unbedingt hierher reisen (bin gerade wieder hier). Die Stadt ist der Hammer!

      Antworten

  4. Das sieht ja wirklich interessant aus! Mal ein ganz anderes Reiseziel. Danke für die spannenden Eindrücke aus Charkiw.
    Viele Grüße, Meike

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.